Startseite


 
Startseite
S.A.Naghavi






Was ist Fußreflexzonentherapie?

Die Reflexzonenarbeit am Fuß ist eine Therapieform, die sich im Laufe von vielen Jahren aus altem Volkswissen zu einer exakt ausgearbeiteten Spezialtherapie entwickelt hat. Sie hat zwar ihren Ausgangspunkt am Fuß, ist jedoch mehr als eine Übliche Fußmassage, denn sie kann außer einer lokalen intensiven Durchblutung eine Heilung oder Verbesserung sämtlicher gestörter Organe und Gewebefunktionen des Patienten bewirken. Sie beweist sich zunehmend als sinnvolle alternative Behandlung.

Anwendung der Methode:

Im Fußhaben alle Bereiche des Menschen ihre zugeordneten Stellen, die Reflexzonen, die seine augenblickliche Verfassung bildschirmähnlich im Kleinen wiedergeben.
Wir Therapeuten arbeiten mit gezielten Griffen, im wahren Sinne einer Be-Hand-lung , ohne Zwischenschaltung von Geräten oder anderen Hilfsmitteln, um die im Menschen gestörten Energieabläufe zu ordnen und zu harmonisieren, so weit dies möglich ist. Der Schmerz, der durch die Reflexzonentherapie am Fuß ausgelöst wird, unterscheidet sich von anderen Schmerzen (z.B. auf Grund von orthopädischen Problemen, Gewebestauungen, Gefäßveränderungen) dadurch, dass er meist nur auf gezielte punktuelle Behandlung hin auftritt, und im Laufe einer Behandlungsserie fast immer nachlässt.
Über Jahrzehnte wurden Erfahrungen gesammelt, die zeigen, dass die Beschwerden in den geschwächten oder erkrankten Organen in dem Maß nachlassen, in dem sich die übersensiblen Reflexzonen normalisieren.



 

Osteopathie-Praxis Kladower Damm 221 14089 Berlin Osteopathie Zentrum Berlin